DARC ist ein leicht erlernbares Pen&Paper-Rollenspiel, welches klassische Fantasy mit gothischem Horror verbindet. Die Dunkelheit ist über die kriegsgeplagte Welt gekommen und hat Tod und Verderbnis über die Reiche der Menschen gebracht. Doch es gibt Hoffnung – neue Helden erheben sich im Namen des Lichts, um sich den makabren Mächten der Finsternis zu stellen und ihre geschundene Heimat zurückzuerobern.

Auf der Jagd nach den Dienern der Dunkelheit durchstreifen die Charaktere abseits von einsamen Siedlungen die gefährliche Wildnis, steigen tief hinab in düstere Gewölbe und monsterverseuchte Verliese oder stolpern in den umwallten Burgstädten über die finsteren Pläne böser Mächte.

Doch jeder Sieg gegen die Dunkelheit hat auch seinen Preis – gnadenlose Gegner, der Druck der Gefahren, der auf ihnen lastet und der kriechende Wahnsinn der Erkenntnis fordern von allzu neugierigen Helden ihren Tribut und nicht alles ist einfach nur weiss oder schwarz, Licht oder Schatten…

DARC ist kein Spiel, wo die Charaktere am Ende eines Abenteuers immer die gefeierten, strahlenden Helden sind, stattdessen müssen sie unpopuläre Entscheidungen treffen und tragen oftmals körperliche oder seelische Narben davon.
Doch trotz des düsteren Titels und Hintergrunds ist Darc kein Deprispiel, ganz im Gegenteil – spielt wackere Helden, die sich mit einem Augenzwinkern mit der Finsternis anlegen und für miesen Lohn gefährliche Abenteuer bestreiten, auch wenn ihnen dabei vielleicht eine Extremität abhanden kommt oder ihr Verstand zerbricht – es kann nur besser werden!

 

Darc beinhaltet

  • einfache Regeln klassischer Natur
  • ein schnelles, gefährliches Kampfsystem
  • stimmige Klassen, jede individuell und mit eigenem Flair
  • unterschiedlichste Fähigkeiten für einzigartige Charaktere
  • Stress und kriechender Wahnsinn, die Helden um den Verstand bringen
  • ein gothisches Fantasy-Setting voll spannender Abenteuer und Düsternis
  • verzwickte Probleme, für die es nicht immer die eine, richtige Lösung gibt
  • fiese Gegner, brutale Monster und uralte Schrecken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen