Freiritter

 

Die selbsternannten Freiritter sind eine eingeschworene Gemeinschaft strenggläubiger Krieger, welche auf eigene Faust ausziehen, Aerde von den Dienern der Hölle zu befreien.

Jeder, der sich berufen fühlt und über genügend Mut, Hingabe sowie Talent verfügt, kann darum ersuchen, in einem ihrer noch jungen, aufstrebendem Orden aufgenommen zu werden:
Weder muss man dafür von adliger Abstammung sein, noch ein Kirchenamt bekleiden – es sind halt „freie“ Ritter, die sich einzig und allein dem Kampf gegen das Böse verschrieben haben und dabei dem tugendhaften Idealbild des edlen Beschützers nacheifern, ohne sich von Politik und Machenschaften der Mächtigen fördern oder beeinflussen zu lassen.

Ihr starker, hingebungsvoller Glaube an Solcan treibt sie an, doch sie sind deshalb keine gnädigen Heiligen:
Sie wissen, wie rau die Welt ist, in der sie leben, und dass manchmal Dinge getan werden müssen, die vielleicht gegen die starren Regeln von Kirche oder Gesetz verstoßen – keine Gnade mit dem Bösen, kein Kompromiss.

Neben ihrer soliden Grundausrüstung sind es vor allem Talente wie Inspirierend, Stoßgebet, Zuversicht, Gemetzel oder Bollwerk, die ihre Überleben sichern.

[Zurück zur Klassenübersicht]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen